Informationen

Online-Reportage-Plattform
Das redACtionsbureau hat während seiner Sommerreportage 2010 live von den Färöern berichtet. Als LandingPage wurde eigens dazu die "Färöer Website" im redACtionsportal errichtet. Es enthält das laufende aktualisierte Reisetagebuch und Bildergalerien von den "Inseln in Wolken und Nebel".

Seit 2010 erscheint die Monatszeitschrift Reisemobil International (RMI) auch online. 14tägig kommt Reisemobil interaktiv (RI) in die e-Mail-Postfächer der Leser. In vier Folgen berichteten wir in Text und Bild von den Inseln im hohen Norden. Die Beiträge verlinkten auf das Bildmaterial der "Färöer Website".



mehr

Microsite Inspire Storage 2010
Im Juni 2009 fand in Mainz erstmals in Deutschland die Inspire Storage statt. Sie wurde auf Anhieb ein großer Erfolg. Daher wurde das redACtionsbureau auch 2010 wieder beauftragt, die Großveranstaltung für Kunden und Partner von Hitachi Data Systems zu organisieren.

Zur Vorstellung und Bewerbung der Veranstaltung, für die Anmeldung und begleitende Informationen im Vorfeld wurde ein Landing Page geschaffen, die Rückblick und Vorschau auf das Storage Event des Jahres 2010 präsentiert.

Das redACtionsbureau liefert Konzept, Webdesign und Inhalte in Text und Bild und schuf gemeinsam mit den Marcom- und Event-Managern von Hitachi Data Systems Deutschland eine facettenreiche Sicht auf ein Top-Event in der IT-Branche.


7 Vorabauszüge online
Stephanie Kuhlmann beschreibt in ihrem Debüt-Roman „Hoffnung heißt Nadjeschda“ eine autobiografisch motivierte Reise in das alte Ostpreußen. Auf der Suche nach den Wurzeln ihrer Familie forscht die Ich-Erzählerin in verschütteten Zeugnissen der Vergangenheit und entdeckt die Freundschaft zu einer jungen russische Generation.

Das redACtionsbureau begleitet die Autorin lektorierend, gestaltend und online-redaktio­nell. Im Mai 2010 startet die Veröffentlichung von Auszügen des Romans im Internet als eine 7-teilige Serie, in der das Manuskript in Auszügen vorab publiziert wird. Als PDF steht es allmonatlich in Fortsetzungen zum kostenlosen Download im Web.

mehr

Unternehmens-Portal
Riba:BusinessTalk (RBT) berät und begleitet führende IT-Unternehmen durch operative Dienstleistungen bei Public Relations. Denn konsolidierte Unternehmensstrukuren benötigen Service. Die RBT richtet sich dabei auf die Bereiche Vertrieb, Marketing und PR. Die Kernexpertise liegt in der ITK-Branche und der Technologie-Industrie.

Im Frühsommer 2008 entschied sich die Riba:BusinessTalk für ein komplettes Redesign ihrer Website. Es kamen Konzept und Layout aus dem eigenen Hause. Das redACtionsbureau überarbeitete das erstmals erstellte Textkonzept und erstellte daraus binnen 14 Tagen den kompletten Content. Die programmiertechnische Umsetzung erfolgte durch Glamus auf der Grundlage des CMS ContentBLUE.


Heinz P. L. Bück
Freier Publizist

An Gut Forensberg 25
D-52134 Herzogenrath bei Aachen
Telefon: +49 (0) 24 07 / 5 68 49 20
Telefax: +49 (0) 24 07 / 5 68 49 21
Anfrage via Kontaktformular

Inhalte für Ihren Internetauftritt

Inhaltsstark im world wide web

Neben den klassischen Printmedien adressiert das redACtionsbureau besonders die digitalen Medien und bedient Websites, Portale und Online-Shops mit Sachinformationen. Es übernimmt all jene Aufgaben, bei denen es um die Recherche und die Erstellung des Web-Contents geht.


Portale und Websites sind heutzutage vergleichsweise schnell aufgesetzt. Doch schneller noch sind sie vergessen, wenn sie nicht gepflegt, aktualisiert und mit neuen Inhalten versehen werden. Fehlende Unterhaltung ist eine Todsünde, gerade in den modernen Medien. Daher liefert das redACtionsbureau Konzepte und die Ingredienzien für inhaltsstarke Internet-Präsentationen.

Die Sammlung, Auswahl und textliche Aufbereitung von Informationen, die als digitale Inhalte laufend benötigt werden, mag zeitraubend sein, ist aber unerlässlich. Sonst leidet mit der Zeit der gesamte Internet-Auftritt. Aktuelle Daten und Fakten, Meldungen aus dem Unternehmen oder der Branche sind wesentliche Bestandteile von Web-Portalen. Böse Zungen behaupten denn auch, dass es auf so mancher Website die Flash-Animierung nur deswegen gebe, damit sich dort überhaupt etwas bewegt, und die Untermalung durch Sound allein deshalb, weil es eh nichts zu sagen gebe.

Schon wenige Kurzmeldungen beleben den Internetauftritt eines Unternehmens, Pressemitteilungen spiegeln seine Dynamik wieder. Informativer Stillstand jedenfalls ist intellektueller Rückschritt und wirkt schädigend. Ansprechende Sachinformationen sind aber auch gefragt, um die eher nüchternen Produktbescheibungen in Online-Shops zu hinterlegen. Erst die Vielfalt an informativen Hintergründen erfüllt den Internetauftritt mit Leben und lädt den Besucher ein, möglichst bald wiederzukommen. Aus genau diesem Grunde kann verstärkend der Versand von Newslettern angeboten werden, die per E-Mail an Kunden und interessierte Abonnenten verschickt werden und die gleichzeitig auf die Homepage rückverweisen. Das Web will bedient werden.

Zurück